PrintFriendly and PDF

Entstehungsgeschichte von JiBi’s

JiBi’s – eine verdammt coole Lovestory

Es war einmal ein kleiner See in Kärnten, der Faaker See. Da wartete die Prinzessin Butterfly auf den Prinzen mit dem Sch… Gaul.

Endlich ritt Pinz Dragon aus dem fernen Schwitzerland auf 84 Pferdestärken ein. Die beiden tanzten die ganze Nacht bis in den Morgengrauen.

Prinz Dragon musste anderntags wieder zurück in sein Zürcher Schlaraffenland & Butterfly flatterte wieder alleine durch den Alltag. Aber jeden Abend wurde endlos geskypt und jedes Wochenende flog oder fuhr einer der beiden die über 600 km, um wieder beisammen zu sein.

Nach sechs Monaten sponsoring der diversen Treibstoffirmen & der Adria Air beschlossen sie, gemeinsam einen Traum zu verwirklichen und einen shop mit einer Bar zu eröffnen. Die passende Lokalität war schnell gefunden und Mäuse und Ratten wurden verscheucht – das Prinzenpaar lies sich fast nie durch die beginnende Motorradsaison oder eventuelle Kurzurlaube ablenken – und Dank der Hilfe vieler Freunde rückte das Traumschloss JiBi’s immer näher, auch wenn’s noch eher nach einer Ruine aussah…

…während der shop schon Farbe bekam, sah das Prinzenpaar schwarz und bewaffnete sich mit Stift & Taschenrechner, um die günstigste Variante für den Aufbau der Bar zu finden…eine zeitlang dachten sie es werden Bierbänke, Flaschenbier & Dixi Clo…

…der Bau ihres Schlosses lies Dragon & Butterfly viele lustige Geschichten erleben…hier nur ein kleiner Auszug:

Nach sorgfältiger Überlegung wurde für das JiBi’s Logo die Schriftart „Ravie“ ausgewählt. Beim Bestellen des Firmenstempel erklärten sie, dass JiBi’s in Ravie geschrieben wird.

Eine Woche später kam der Stempel mit der Aufschrift Ravie GmbH…

….im August 2013 war es schließlich soweit – Dragon und Butterfly haben es mit Hilfe zahlreicher Freunde geschafft ihren Traum zu verwirklichen – die Eröffnung von shop und Bar fand am 1. August mit einer warm-up Party mit DJ Andi statt.

 

 

zu den Fotos